Hausordnung

 

Die Bildung, Erziehung, Betreuung und Versorgung der Kinder erfolgt in unserem Hort nach dem gültigen Kinder- und Jugendhilfegesetz, dem Kita – Gesetz des Landes Brandenburg, den Grundsätzen elementarer Bildung   und der Konzeption der Einrichtung. 

 

 

Öffnungszeiten

 

-         6.00 Uhr bis 7.40 Uhr und ab Unterrichtsende bis 18.00 Uhr

 

 

Aufnahmevoraussetzungen zur Betreuung der Kinder

  

-         Vorlage des Hortantrages mit den persönlichen Daten des Kindes

 

-         Abschluss eines Betreuungsvertrages mit der Gemeinde Großbeeren

 

-         Vereinbarung der täglichen/ wöchentlichen Betreuungszeit

 

-         Erhalt der Hausordnung und Bestätigung durch Unterschrift der Erziehungsberechtigten

 

-         Kenntnisnahme der Konzeption der Einrichtung 

 

 

 

Grundsätze

 

-         Fehlzeiten des Kindes sind am betreffenden Tag dem Hort zu melden.

 

-         Verpflegung: Im Hort werden ausschließlich Getränke (Tee und Wasser) angeboten.

 

-         Kinder, die eine Früh-/ bzw. Spätbetreuung in Anspruch nehmen, melden sich bei dem/ der diensthabenden Erzieher/-in in der Lounge an/ab.

 

-         Die Aufsicht der Erzieher/innen beginnt mit der Übernahme der

 Kinder im Hort und endet beim Abholen durch Berechtigte bzw.

 selbständigem Nachhause gehen.

 

-         In der Schulzeit beginnt der Tag mit der persönlichen Begrüßung und endet mit einer persönlichen Verabschiedung durch das Kind bei dem/ der jeweiligen Erzieher/-in.

 

-         In der Ferienzeit erfolgt die persönliche Begrüßung und Verabschiedung in der Lounge bei der/dem Erzieher/-in.

 

-         Die Kinder der 1. Klassen verabschieden sich beim jeweiligen Erzieher und werden auch von diesem aus der Anwesenheitsliste ausgetragen.

 

-         Die Abholzeiten der Kinder aus Klasse 2, sind durch die Eltern in entsprechende Anwesenheitslisten einzutragen. Die Anwesenheit der Kinder von Klasse 3+4 wird ebenfalls in Listen erfasst. Die Kinder nehmen diese Eintragungen selbst wahr.

 

-         Bei Abholung des Kindes durch eine dritte Person gelten nur schriftlich, dem Hort vorliegende Vollmachten (Abholberechtigung bzw. Dauervollmacht).

 

-         Änderungen von Anschrift, Telefonnummer und Abholvollmachten sind umgehend dem Hort mitzuteilen, um eine ständige Erreichbarkeit zu gewährleisten.

 

-         Rezeptfreie Medikamente zur Linderung von leichten Beschwerden der oberen Atemwege werden vom Kind selbst eingenommen. Voraussetzung dafür ist die schriftliche Bestätigung durch die Erziehungsberechtigten. Bei Bedarf wird die

 Einnahme nach Wunsch der Erziehungsberechtigten auch im Beisein eines

 Erziehers vorgenommen.

 

-         Die Medikamente, die im Falle der Vorsorge/ Soforthilfe bei chronischen Erkrankungen eingenommen werden sollen, sind der Erzieherin/ dem Erzieher mit schriftlicher Bestätigung vom Arzt persönlich zu übergeben und werden an einem für Kinder nicht zugänglichen Ort aufbewahrt.

 

-         Sofern das Kind im Hort einen Unfall erleidet bzw. erkrankt, werden die Eltern umgehend benachrichtigt. Bei Verletzungen werden die Eltern durch das Hortteam informiert.

 

-         Für mitgebrachte Fahrräder, Kindersitze, Spielsachen sowie Geräte der Unterhaltungselektronik übernimmt der Hort keine Haftung.

 

-         Unser Hort ist eine Handy- und Smartwach-freie Zone.

 

-         Das Rauchen auf und vor dem Hortgelände ist nicht gestattet.

 

-         Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, sich über die Aushänge im Hort und/oder der Homepage (www.hort-gross-baerenkinder.de) zu informieren.

 

-         Für den persönlichen Bedarf des Kindes sind Wechselschuhe (Hausschuhe), Wechselwäsche (wenn erforderlich) sowie witterungsangepasste Kleidung mitzubringen.

 

-         Die Eltern und Kinder sind gemeinsam für ihre Garderoben- und Mappenfächer verantwortlich.

 

-         Wir möchten die Eltern bitten, die Gruppenräume nicht mit Straßenschuhen zu betreten.

   

Mit der Einhaltung dieser Hausordnung tragen Sie, liebe Eltern, zu einer optimalen Betreuung Ihrer Kinder bei!

  

          Großbeeren, 22.02.2019